Programm

19.03.17 | 14:20-16:25 Uhr

Iqbal

Bolly.
Love

Der taubstumme Bauernsohn Iqbal will unbedingt Profi-Cricketspieler werden. Auf dem Weg ans Ziel findet er in dem reichen Unternehmerssohn Kamal einen Rivalen, der ihn alles kosten könnte.

Der taubstumme Farmerssohn Iqbal hat einen großen Traum: Er möchte unbedingt professioneller Cricketspieler werden. Leider will sein Vater davon nichts wissen. Stattdessen soll Iqbal das Bauernhandwerk lernen, um später den Hof übernehmen zu können. Seine gutmütige Schwester Khadija hat Mitleid mit Iqbal. Heimlich organisiert sie ein Probetraining in der nahegelegenen Cricket-Akademie. Deren Leiter Guruji ist vom Talent des Jungen beeindruckt. Doch rasch entbrennt ein Wettstreit zwischen Iqbal und dem wohlhabenden Kamal, dessen Vater die Schule zum Großteil finanziert. Das sorgt dafür, dass Guruji den Bauernsohn doch nicht übernimmt. In seiner Verzweiflung wendet sich Iqbal an den Alkoholiker Mohit, einen ehemaligen indischen Nationalspieler. Widerwillig erklärt sich Mohit bereit, den aufstrebenden Sportler auf einem nahegelegenen Feld zu trainieren. Weil sich keiner findet, der ihnen aushelfen würde, müssen die Kühe und Büffel der Familie als Mitspieler herhalten. Schließlich schafft es Iqbal, sich für eine Bezirksmannschaft zu qualifizieren, die dank des Neuzugangs eine blendende Saison spielt. Als er den Talentsuchern auffällt, steht dem unwahrscheinlichen Cricket-Star plötzlich tatsächlich der Weg in die Nationalmannschaft offen. Doch es ist nur ein Platz zu vergeben, und auch Kamal, Iqbals alter Rivale, hat gute Chancen darauf... Die rührende Geschichte über einen Underdog, der das Zeug zum ganz großen Helden entwickelt, war ein absoluter Überraschungserfolg in Indien. "Iqbal" gewann einen National Film Award, Indiens Gegenstück zum Oscar. Auch sein Hauptdarsteller Shreyas Talpade, bis dato vergleichsweise unbekannt, sowie Bollywood-Ikone Naseeruddin Shah als alkoholkranker Ex-Nationalspieler wurden für ihre bemerkenswerten Leistungen mit verschiedenen Filmpreisen ausgezeichnet.


Spielfilm, Drama - 125 Minuten

Folge: 0 von 0

Indien, 2005

Ab 6


Originaltitel: Iqbal

Iqbal: Shreyas Talpade

Mohit: Naseeruddin Shah

Guruji: Girish Karnad


Regie: Nagesh Kukunoor